Was für ein Start in den Tag!

Was für ein Start in den Tag: Es ist 9:18 Uhr und ich habe schon vier To Do’s erledigt! Noch dazu ein eher unangenehmes. Kaum zu glauben wieviel Energie mir das gibt. Ach ja, und zwei Meditationen, die ich so nicht als Sprachaufnahme finden konnte, habe ich auch noch selbst aufgenommen. Und eine gleich gemacht.

Gibt es einen perfekteren Start in den Tag? Also abgesehen natürlich von einem ausgiebigen Frühstück in netter Gesellschaft… Im Moment glaube ich: nicht wirklich, vor allem in einen Arbeitstag. Ich freue mich jetzt regelrecht auf die noch längere Liste, die mich für den Rest des Tages erwartet. Es kommt mir so vor, als hätte ich diese im Geiste auch schon erledigt.

Erfolg beflügelt. Das wusste ich natürlich vorher schon. Aber der heutige Morgen hat mir mal wieder vor Augen geführt wie sehr auch kleine Erfolge motivieren und positiv auf das Selbstbewusstsein wirken. Und wer braucht das nicht?!

Tja, und was lerne ich daraus? Vielleicht morgens bewusst die ein oder andere leichte und schnelle Aufgabe ganz oben auf die Liste setzen. Oder auch die alltäglichen Dinge, die ich morgens schon gewuppt kriege, auch auf die To-Do Liste zu setzen. Meist sind das private Dinge, die ich „mal schnell“ erledige und nachher das Gefühl habe ich hätte Zeit für die Arbeit verloren.

Also: her mit den Post It’s!

Ich wünsche Dir einen guten Tag und die nötige Portion Motivation, das was ansteht gewuppt zu kriegen.

#KleineSacheGrosseWirkung #SofängtderTaggutan #ZufriedenerLeben #ErfolgreicherArbeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s