Meditieren leicht gemacht – Januar: Nicht schlecht für den Anfang

Es ist kaum zu glauben: der Januar ist tatsächlich schon rum. War auch viel los. Vielleicht kommt es mir deshalb so vor, als hätte ich kaum ein paar Mal durchgeatmet, seit die Raketen geknallt sind. Wie auch immer: Meditieren leicht gemacht – Monat Eins ist schon geschafft.

Und wie war’s? Tja, wie war’s? Nicht schlecht für den Anfang. Wenn ich mir das Bild so anschaue sind eine ganze Menge Ballons zusammengekommen. Mehr, als in den Monaten davor. Und wie so oft tut es mir gut, wenn ich mich ganz auf’s Hier und Jetzt konzentriere – und sei es noch so kurz.  „Meditieren leicht gemacht – Januar: Nicht schlecht für den Anfang“ weiterlesen

Glücksmomente… Nr. 40

Dieser eine Glücksmoment reicht mir für eine ganze Woche: Mein Kind malt und schreibt mir dieses ganz besondere Bild auf mein Flipchart im Büro. Hach …

#Glücksmomente   #BlickfürdasGute   #Dankbarkeit   #WasWillManMehr   #ZufriedenerLeben

Mehr zum Hintergrund des Glücksmomente-Projektes gibt’s hier: Das Glücksmomente-Projekt: Wieso? Weshalb? Warum?

Glücksmomente… N° 25

Ich bin glücklich …

… weil’s wieder kühler ist und mein Hirn seine Betriebstemperatur wieder erreicht hat

… gestern in einer wunderbaren Location einen Impulsvortrag zu Kreativität halten zu dürfen

…dass das Publikum engagiert bis spät in den Abend mitdiskutiert hat

… dass ich trotz sintflutartigem Regen gut nach Hause gekommen bin

… dass mich die Schraube im Reifen nicht mit Platten lahmgelegt hat – dank Reifendruckanzeige

… dass ich den einen Reifenhändler in der Umgebung gefunden habe, der mit per Express einen neuen bestellt und am nächsten Tag montiert hat

… mit Vorfreude auf die Arbeit mit zwei Schulklassen nächste Woche

„Glücksmomente… N° 25“ weiterlesen