„Meditieren leicht gemacht“ – Mein Projekt für 2018

Das Glücksmomente-Projekt im letzten Jahr war so schön – ich wollte auch für 2018 unbedingt ein Projekt ganz für mich. Eine Weile wuselte es in meinem Kopf: Was mache ich bloß?

Zum Thema soll es natürlich passen: Zufriedener leben, erfolgreicher arbeiten, mit Veränderungen positiver umgehen. Es soll genug „hergeben“, damit ich auch ein Jahr lang Lust dazu habe. Außerdem soll es mir noch gut tun. Und so waberten Gedanken, wage und konkretere Ideen und auch der ein oder andere Zweifel kräftig durcheinander. Bis dann ein Thema die Oberhand gewann und sich so festsetze, dass ich mich fragte, wieso ich nicht schon früher darauf gekommen war.

Zu guter Letzt kommt auch noch ein Päckchen mit einem Kalender. Ich schlage die erste Seite auf und weiß: OK, die Zeit des Denkens ist vorbei!
Danke, liebe Bea! (für den Kalender und noch viel mehr …)

Meditation: Wieso? Weshalb? Warum?

„„Meditieren leicht gemacht“ – Mein Projekt für 2018″ weiterlesen

Glücksmomente… N° 42

Ich bin glücklich …

… jetzt zwei druckfrische Ausbildungs-Zertifikate in den Händen zu halten #jippie

… weil der Weg dahin ein sehr bereichernder war

… nach 4 Tagen Seminar nicht zugekommen zu haben

… mal wieder beim Frühstücken

… noch dazu in einem Cafè, in dem es täglich bis 22 Uhr Frühstück gibt – das muß ich mir merken!

… heute eine Kofferraum-Ladung  Spielsachen und Bücher spenden zu können „Glücksmomente… N° 42“ weiterlesen