Meditieren leicht gemacht: Wie alles begann

Seit einigen Jahren mehren sich Veröffentlichungen zu Achtsamkeit und Meditation. Als viel-Leser und Informations-Sammler ist mir das nicht entgangen. Als darüber auch im Business-Umfeld vermehrt zu lesen war, begann ich den ein oder anderen Artikel zu lesen. Meditation hatte ich bisher immer mit Buddha, Erleuchtung und irgendwas Esoterischem verbunden. Dann las sich von Effekten auf Konzentration, Produktivität, Gelassenheit und all den tollen „Dingen“, die auch in meinem Leben noch ausreichend Platz hätten. „Das probiere ich auch aus!“ dachte ich mir in meinem „jugendlichen“ Elan. Wie sich herausstellte dauerte es eine Weile, bis ich meine ersten Schritte machte.

Damals hatte ich einen anspruchsvollen Job, war ausreichend ausgelastet und unterwegs und saß (an guten Tagen) zwei Stunden im Auto um zur Arbeit und wieder nach Hause zu kommen. Dort warteten zwei Kindergartenkinder, Freizeitaktivitäten, der Haushalt und mein Mann. Das Wochenende brauchte ich zur Regeneration. Ich hatte keine Energie irgendwas Neues zu beginnen. Und Zeit sowieso nicht. „Meditieren leicht gemacht: Wie alles begann“ weiterlesen

Meditieren leicht gemacht: Es geht los

Jetzt wo ich mein Projekt habe geht’s los. Wie gesagt: Ich weiß schon einiges über Meditation und habe Verschiedenstes ausprobiert. Deshalb: einfach machen. Zumindest für den Start. Die anderen Bücher und Ideen haben ja ein Jahr Zeit, um zu ihrem Recht zu kommen.

Und so fange ich mit dem an, was in der Vergangenheit am besten geklappt hat. Im Februar 2016 habe die App „Calm“ auf meinem Handy installiert. Hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Meditationen. Begonnen habe ich mit einer „timed meditation“ von einer Minute: Ja, 1 Minute. Weil: Eine Minute ist nämlich besser als keine Minute! Mit dieser App darf ich mich ausnahmsweise mal Trendsetter nennen 😉 Sie wurde 2017 von Apple zur App des Jahres gekürt. Auch als ich meiner Zeit voraus war: für mich passt es.

Am liebsten mache ich den 5-Minuten Body-Scan.  „Meditieren leicht gemacht: Es geht los“ weiterlesen