Meditieren leicht gemacht: Bunter April

Der April ist im Sauseschritt an mir vorbeigezogen. Drei Geburtstage und die Party eines März-Geburtstagskindes, und der ganz normale Arbeits- und Alltags-Wahnsinn: da war jede Minute rar. Genau deshalb habe ich versucht, mir meine Meditations-Minuten zu bewahren, manchmal mit dem Gefühl sie mir geradezu zu stehlen. „Meditieren leicht gemacht: Bunter April“ weiterlesen

Wahre Worte: Handle, als würde es einen Unterschied machen …

Handle, als würde es einen Unterschied machen.
Macht es nämlich.
William James

Heute Morgen gelesen und gewußt: dieses Zitat muß ich mit Euch teilen.

Kennst Du das? Du denkst „Ist doch eh egal ob ich … (einen Mehrwegbecher für meinen Kaffee benutze, der Kollegin ein Lächeln schenke, mich für XYZ engagiere) – bei den Millionen / Milliarden Menschen fällt das gar nicht auf“. „Wahre Worte: Handle, als würde es einen Unterschied machen …“ weiterlesen

Das Leben ist schön

Hach, das Leben ist schön. Manchmal muss man „nur“ an der richtigen Stelle hinschauen.

Vielleicht ist es Dir aufgefallen: Gerade ist es etwas ruhig in der Manufaktur. Viel Arbeit und drei Geburtstage in einer Woche wollen vorbereitet, bearbeitet bzw. gefeiert und nochmal gefeiert werden. Bei uns ist das quasi ein Party-Marathon. Und dazwischen soll ja noch etwas Geld in die Kasse kommen. Vom Alltag (ähm Haushalt) ganz zu schweigen …

Und dann gibt es diese Momente, Inseln der Ruhe und des Schönen, kleine glitzernde Glücksmomente. „Das Leben ist schön“ weiterlesen

Ein neues Ich? Nein Danke!

Jetzt weiß ich endlich, wieso mich Fitnessstudios „magisch abturnen“: Ich will gar kein neues Ich! Ich bin nämlich ganz zufrieden mit mir – also alles in allem.

Klar gibt es kleinere Baustellen. An denen arbeite ich auch. Mit mehr oder weniger Tempo und „Erfolg“. Aber ein neues Ich? Nicht wirklich. #Ichwillsobleibenwieichbin „Ein neues Ich? Nein Danke!“ weiterlesen

Morgen ist auch noch Ostern …

Hat uns der Osterhase vergessen? Heute Morgen gab es in unserem Haus keine Nester oder versteckte Schoko-Eier, keine goldenen Hasen oder sonstige Geschenke.

Nein, vergessen hat er uns nicht. Er war gestern einfach nur zu müde. Deshalb hat er beschlossen: am Montag ist schließlich auch noch Ostern. „Morgen ist auch noch Ostern …“ weiterlesen

7 ultimative Tipps wenn der Job mal nervt

Hast Du den perfekten Job? Immer spannende Aufgaben, die zu Deinen Stärken passen? Tolle Kollegen, die stets freundlich und hilfsbereit sind. Einen wunderbar unterstützenden und bei jedem Thema kompetenten Chef? Nein? Kein Wunder: Es gibt keine perfekten Jobs! Der Sternekoch, der WM-Fußballheld, die Queen, die freundliche Nachbarin, die nach außen immer gut gelaunte Kollegin: auch sie haben mal einen schlechten Tag. „7 ultimative Tipps wenn der Job mal nervt“ weiterlesen

Meditieren leicht gemacht: Worum es eigentlich geht

„Meditieren leicht gemacht“ heißt mein Projekt. Der Titel ist irgendwann aufgeploppt und hat mir einfach gefallen. Ein klein bißchen irreführend ist er allerdings:  es geht mir nicht ums Meditieren an sich. Worum es mir eigentlich geht und wie ein neuer Blick auf das Thema Steine aus meinem Weg geräumt hat erfährst Du heute.

Meditieren ist (nur) eine Möglichkeit

„Meditieren leicht gemacht: Worum es eigentlich geht“ weiterlesen