Geheimnisse erfolgreicher Veränderung: Dranbleiben leicht gemacht

Ich glaube, ich habe schon erwähnt, dass ich meine Ernährung verändern möchte. Besser gesagt, ich möchte abnehmen. Nicht erst seit gestern. Deshalb habe ich auch schon einiges probiert. Aber irgendwie nicht wirklich durchgehalten. Klar, ein paar erste Erfolge gab es immer. Aber dann kam wahlweise ein Geburtstag, Weihnachten oder einfach das Wochenende und schon war’s vorbei. Oft habe ich mir gedacht: mir fehlt (dafür) die Willenskraft oder die Energie mit all den anderen Dingen in meinem Leben. Dann fange ich eben an, wenn es mal besser ist. Besser? Weniger Arbeit? Also im Urlaub möchte ich auch nicht dauern drauf achten was ich esse. Wann sonst noch?
Und so blieb das Thema ein Immerwährendes auf meiner Würde-ich-gerne-Liste.

Vor ein paar Woche dann hat es Klick gemacht – und ich habe es nicht mal gehört.  Seitdem bleibe ich dran, auch wenn’s nicht immer perfekt funktioniert. Und frage mich seitdem: was ist diesmal anders? Irgendwie ist es leichter und fühlt sich auch so an.

Fokus auf das Gute im Neuen
Ich glaube fast alles fing damit an, dass ich eine Liste gemacht habe: was ich gerne esse – satt wie sonst oft die Liste (im Kopf), was ich nicht essen darf. Diesmal habe ich den Blick konsequent darauf gerichtet, was „erlaubt“ ist, und das nicht nur im übertragenen Sinne. Zum einen freue ich mich tatsächlich darauf, neue Rezepte auszuprobieren – die mir schmecken. Und wenn ich den Kühlschrank aufmache, ist auch immer was Passendes drin. Und deshalb mache ich auch keine Diät sondern ernähre mich gesund. (da war was mit dem rosa Elefant …)
Es soll sich etwas verändern. Wir kennen das, wie es heute ist, und das ist gar nicht so übel. Das Neuen ist ein bißchen vernebelt. Es lohnt sich, den Scheinwerfer auf seine Positiven Aspekte zu richten und bewußt darauf zu blicken.

Stärken einsetzen & Interessen einbringen
Der zweite Punkt für die Kehrtwende war, mich nicht über meine scheinbar mangelnde Willenskraft zu ärgern. Sondern mir zu überlegen, welche meiner Stärken mir helfen könnten. Und was ich gerne mache. Ich mag es, Neues zu entdecken und auszuprobieren. Ich bin kreativ, ein Genießer, Bücherwurm und Pinterest-Fan. Jetzt habe ich etliche Bücher mit vielen Ideen, ein eigenes „Kochbuch“ mit passenden Rezepten: in einem schönen Ordner ganz old-fashioned auf Papier und ein noch viel größeres Pinterest-Board. Hört sich irgendwie unspektakulär an, aber die Wirkung ist der Hammer.
Unsere Stärken und Interessen, das was uns Freude macht, ist dem Kampf gegen gefühlte Windmühlen deutlich überlegen.

Vorankommen statt Perfektionismus
Was passiert, wenn es mal nicht so klappt wie geplant? Ganz egal aus welchem Grund … Die „Versuchung“ ist groß, sich einzureden, es (wieder) nicht zu schaffen. Oder dass eben gerade nicht die richtige Zeit ist. Nur: wann soll die bitte sein? Und so habe ich diesmal beschlossen, es macht nichts, wenn ich mal „sündige“ – solange es im Rahmen bleibt. Und komischerweise: die „Genehmigung“, dass ich auch mal über die Stränge schlage darf, macht es mir einfacher, trotzdem dabei zu bleiben. Und im Fall der Fälle auch wieder zurückzukommen.
Weil fast alles im Leben nicht perfekt sein muss, damit wir vorankommen. Dabei steht eigentlich nur unser eigener Perfektionismus im Weg. Ginge es um eine gute Freundin oder einen Freund, dann hätten wir selbstverständlich jede Menge Verständnis für eine gesunde Anspruchshaltung. Weil Misserfolge natürlich zum Leben gehören und es eigentlich doch darum geht, voranzukommen, egal in welchem Tempo.

Und so gönne ich mir jetzt eine Tasse von meinem neuen Lieblingstee. Der schmeckt auch ohne Zucker und kann es mit jedem Stück Torte aufnehmen (meistens jedenfalls 😉

7. Geheimnis erfolgreicher Veränderung: Mach Dir das Dranbleiben leicht

6. Geheimnis erfolgreicher Veränderung:  Behalte im Auge wo Du stehst – so wie es Dir Spaß macht

5. Geheimnis erfolgreicher Veränderung: Nimm den attraktiven Weg.

4. Geheimnis erfolgreicher Veränderung: Starte innerhalb von 72 Stunden.

3. Geheimnis erfolgreicher Veränderung: Formuliere Dein Ziel positiv

2. Geheimnis erfolgreicher Veränderung: Blick frei auf das Neue

1. Geheimnisse erfolgreicher Veränderungen: Fang klein an

#GeheimnisseerfolgereicherVeränderung  #BlickfürdasGute   #Perfektionismusadé   #KleineSacheGroßeWirkung    #VeränderungenPositiverBegegnen   #ZufriedenerLeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s