Soviel Zeit muß sein

Es ist viel los. 2 Wochen Schulferien zollen ihren Tribut. Und die zweite Juni-Hälfte ist „strategisch geschickt“ mit diversen Terminen gespickt. Noch dazu solche, die Etliches an Vorbereitung brauchen.

Die Versuchung ist groß, morgens ein kleines Frühstück – so zwischen Tür und Brotzeit-Machen – einzuschieben und dann gleich an den Schreibtisch. Mittagessen am besten was auf die Schnelle, womöglich am Rechner. Und so läuft der Tag dahin …

Gestern war besonders viel los – und gerade deshalb habe ich mich morgens aufgerafft und meinen Sohnemann zur Schule begleitet. Mit seinen 10 Jahren ist er alt genug um selbst zu gehen – aber darum geht es nicht. Ich bewege mich, sehe mal was anderes als Computer und Papier und treffe womöglich noch jemanden auf ein paar Sätze. Wie anders fängt der Tag gleich an.

Wenn dann noch die Sonne scheint – Ahhh – Augen zu und genießen. Die morgendlichen Sonnenstrahlen tanzen vor meinen Lidern. Und der anschließende Blick durchs sommergrüne Blätterdach versetzt mich kurzzeitig in eine andere Welt. Raus aus der Hektik – Rein in einen Moment der Ruhe. Dauert nur eine Minute – soviel Zeit muß sein! Und die Arbeit geht tatsächlich leichter von der Hand.

So schön, dass ich heute gleich wieder unterwegs war.

#SovielZeitmusssein   #BlickfürdasGute   #Glücksmomente   #ErfolgreicherArbeiten   #ZufriedenerLeben

 

 

2 Kommentare zu „Soviel Zeit muß sein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s