Geheimnisse erfolgreicher Veränderungen: Nur eine Kiste

Veränderung ist …
A)   toll,
B)   schwierig,
C)   weiß nicht.

Egal ob schwierig oder schön, groß oder klein, selbst ausgedacht oder von anderen initiiert: Veränderungen haben ihre eigene Dynamik. Sie wollen oft nicht so wie wir wollen.

Auch wenn ich mir für dieses Jahr keine Vorsätze vorgenommen habe: Ziele gibt es natürlich. Zum Beispiel „Keller aufräumen“ oder besser noch: „Weniger Dinger im Keller lagern – dauerhaft.“ Na ja, Ziele kann man sie eigentlich nicht nennen. Sie haben kein Enddatum. Auch egal. Veränderung ist es auf jeden Fall.

Erste Frage: Wo fange ich bloss an?! Kinderspielsachen, alte Bücher, aussortierte Kleidung,  Küchenartikel, die wir nicht mehr brauchen? Die Auswahl ist groß. Und wohin mit dem ganzen Plunder? Der Haufen erscheint unbezwingbar und meine sonst so sprudelnde Kreativität hat sich scheinbar verkrochen. Sie sitzt wahrscheinlich tief drin neben dem inneren Schweinehund.

Wenn mich schon die Kreativität im Stich läßt: auf das Gedächtnis ist zumindest Verlaß!
Baby Steps. Fang mit einer einzigen Sache an. Welche ist egal. Und sei sie noch so klein.“ flüstert es erst leise und dann immer lauter. Das klingt doch gut. Und sooo viel besser als „Den Keller aufräumen“.

Gesagt getan: Kisten sind vorhanden (Shopping sei Dank :-). Etwas nicht zu Großes? Ich lasse meinen Blick schweifen und bleiben bei einigen Lampen hängen, die unmotiviert in der Gegend stehen. Paßt! Die Kreativität läßt sich kurz blicken und flüstert: „Ich habe eine Idee, wer sie brauchen könnte.“ Gebongt.

Und so dauert es 5 Minuten und der Anfang ist gemacht. Hui, das ging ja schnell. Da kommt doch gleich der Tatendrang: „Noch eine Kiste, noch eine Kiste.“. Und schwups sind es schon zwei.

Kaum zu glauben: 10 Minuten und es sieht schon viel ordentlicher aus. Und ich habe das Gefühl, etwas geschafft zu haben. Noch einen Termin in den Kalender, wann ich die Kisten an ihren Bestimmungsort binge und die ersten Schritte auf dem Weg sind geschafft. Fühlt sich gar nicht mehr so klein an.

1. Geheimnis erfolgreicher Veränderung: Fang klein an.

Bleib dran für Geheimnis Nummer Zwei …

#GeheimnisseerfolgreicherVeränderungen   #VeränderungenPositiverBegegnen

7 Kommentare zu „Geheimnisse erfolgreicher Veränderungen: Nur eine Kiste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s